Telefon: 0561 4992-0
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen. Erklärung zum Datenschutz

06.08.2019

Sabine Wassmuth von der Engagementförderstelle Baunatal setzt sich für die Förderung des Ehrenamtes in Baunatal ein.
Sabine Wassmuth von der Engagementförderstelle Baunatal setzt sich für die Förderung des Ehrenamtes in Baunatal ein.

Ehrenamt ist vielfältig

Die Engagementförderstelle stellt sich vor

Ehrenamt ist für das gesellschaftliche Zusammenleben und deren Zusammenhalt von großer Bedeutung. Ehrenamtliche sind auf unterschiedliche Weise tätig. Sie unterstützten, helfen und setzen sich freiwillig und ohne Vergütung in sozialen Bereichen, in der Politik, im Tier– und Umweltschutz, im Sport, in der Kultur und vielen weiteren ein.

Die Stadt unterstützt das ehrenamtliche Engagement in Baunatal auf vielfältige Art. Eine davon ist die Engagementförderstelle der Stadt, die Sabine Wassmuth seit März 2018 als Leiterin begleitet. Die 54-jährige Diplom-Sozialpädagogin, die in ihrer Freizeit selbst ehrenamtlich aktiv ist, ist in Baunatal Ansprechpartnerin rund um das Thema Ehrenamt. Sie koordiniert Angebot und Nachfrage und führt Vereine, Institutionen und lokale Organisationen mit Menschen zusammen, die Lust auf ein Ehrenamt haben. Darüber hinaus entwickelt die Engagementförderstelle neue Projekte und Angebote für Menschen und setzt sich für die Förderung des Ehrenamtes in Baunatal ein. 

Sabine Wassmuth hat in ihrer Tätigkeit als Leiterin der Engagementförderstelle bereits zahlreiche solcher Projekte initiiert. Von regelmäßigen Angeboten wie dem gemeinsamen Spazierengehen von Senioren und der Spielenachmittag, über die Unterstützung der Ehrenamtlichen der ZAF-Gruppe, des Repair-Cafés, der IASA, des Seniorenarbeitskreises und des Flüchtlingshelferkreises, bis hin zur Vermittlung von ehrenamtlich Interessierten an Vereine und Institutionen. "Ehrenamt ist vielfältig, bringt Spaß und Anerkennung", so Sabine Wassmuth. Es sei eine große Bereicherung für die Aktiven und die Gemeinschaft.

Digital Kompass

Ein weiteres Projekt das im Mai diesen Jahres gestartet ist, ist der Digital Kompass Baunatal. Der Digital Kompass Baunatal ist einer von 50 Standorten in Deutschland und hat das Ziel Senioren fit fürs Netz zu machen und sie für digitale Medien zu begeistern. Dafür werden Ehrenamtliche, die ältere Menschen an das Internet heranführen unterstützt und durch das Projekt gefördert. Es werden u.a. vielfältiges Material zur Verfügung gestellt und gibt es digitale Stammtische mit Experten sowie Lern- und Fortbildungsangebote.

Im Rahmen des Digital Kompasses ist ab Oktober auch eine Vortragsreihe zu den Themen Internetbestellungen, Online-Kommunikation, Sicherheit für mobile Endgeräte und digitaler Nachlass im Zentrum Rembrandtstraße geplant.

Ehrenamtsbörse

Noch im Sommer startet die Ehrenamtsbörse Baunatal. Unter dem Motto "Baunatal engagiert" will die Ehrenamtsbörse in Zusammenarbeit mit der Engagementförderstelle die Vielfalt des bürgerschaftlichen Engagements weiter entwickeln und als Knotenpunkt zwischen Bürgern und Vereinen, Organisationen und Initiativen fungieren. Sie möchte unter anderem für das Ehrenamt begeistern, über Engagementmöglichkeiten in Baunatal informieren und beraten, Ehrenamtliche vermitteln, Akteure vernetzen sowie für ein oder im Ehrenamt qualifizieren. 

Die Ehrenamtsbörse Baunatal ist entstanden aus dem Engagement-Lotsen-Programm. Das Programm der hessischen Landesregierung ist 2004 gestartet und wird von der Engagementförderstelle fachlich begleitet. Zwei der Initiatoren, Petra und Wolfgang Leimbach, haben die Ausbildung absolviert und sind seit Ende vergangenen Jahres Engagement-Lotsen.

Engagement-Lotsen sind engagierte Bürger, die konkrete Projekte vor Ort in Angriff nehmen wollen und dabei durch die Freiwilligenagenturen Hessen e.V. (LAGFA) in drei Wochenendkursen qualifiziert werden. Interessierte können sich jedes Jahr bei der Engagementförderstelle bewerben, um die Ausbildung zu absolvieren und sich zum E-Lotsen qualifizieren zu lassen.

Woche des bürgerschaftlichen Engagements

Deutschlandweit findet vom 13. bis zum 22. September die Woche des bürgerschaftlichen Engagements statt. Mit der Engagementwoche soll die Vielfalt und Bedeutung von bürgerschaftlichem Engagement aufgezeigt werden. In Baunatal finden unter dem Motto "Ehrenamt gestern, heute, morgen" vom 16. bis zum 18. September Veranstaltungen für Ehrenamtliche und ehrenamtlich Interessiere statt.

Mehr Informationen zur Engagementförderstelle und zu den Projekten hier auf der Homepage der Stadt Baunatal unter www.baunatal.de/ehrenamt 

Kontakt Engagementförderstelle:

Ehrenamt ist vielfältig

Sabine Wassmuth

Zentrum Rembrandtstraße,

Engagementförderstelle

Rembrandtstraße 6
34225 Baunatal
0561 4992-151
E-Mail

Ehrenamtsbörse
Digital Kompass Standort

 
Behördennummer 115

Stadt Baunatal
Marktplatz 14
34225 Baunatal
Telefon: 0561 4992-0
E-Mail: mgstrtstdt-bntld

 

Besucher der Stadt Baunatal finden weitere Informationen unter www.stadtmarketing-baunatal.de

Stadt Baunatal
Marktplatz 14
34225 Baunatal

Telefon: 0561 4992-0
E-Mail senden

Behördennummer 115

Besucher der Stadt Baunatal finden weitere Informationen unter www.stadtmarketing-baunatal.de