Telefon: 0561 4992-0

17.02.2021

Weitere Wohnumfeldmaßnahmen am Baunsberg

Rodungen für barrierefreie Wege und Platzgestaltungen sind gestartet

Soziale Stadt Logo

In dieser Woche werden an verschiedenen Stellen im Wohngebiet Baunsberg auf Grundstücken der Wohnungsbaugesellschaft GWH und der Stadt Baunatal Büsche gerodet und einzelne kleinere Bäume gefällt. Der Grund dafür sind weitere Maßnahmen zum barrierearmen Umbau von Fuß- und Radwegen sowie zur Gestaltung von Aufenthalts- und Spielbereichen ab Sommer. Schnittarbeiten dürfen zum Schutz der Vogelbrut allerdings nur bis Ende Februar ausgeführt werden, so dass diese schon jetzt im Winter gemacht werden müssen.

 
Im Bereich hinter dem GWH-Büro beginnen in dieser Woche die Rodungsarbeiten. (Foto: hanf landschaftsarchitekten) 
Im Bereich hinter dem GWH-Büro beginnen in dieser Woche die Rodungsarbeiten. (Foto: hanf landschaftsarchitekten)

Im Frühjahr werden die Arbeiten an den laufenden Baustellen im Bereich der Birkenallee zum Platz am Kinder- und Familienzentrum Baunsberg sowie rund um die Dachsbergstraße 26-30 fertiggestellt. Daran schließen sich neue Wohnumfeldmaßnahmen im Bereich der Obstwiese und des GWH-Büros an. Quer über die Obstwiese wird ein neuer Fußweg und damit eine neue Ost-West-Verbindung zwischen Birkenallee und Akazienallee geschaffen. Ein kleiner Platz bildet dann einen neuen Knotenpunkt im Wegenetz zwischen Baunsbergpark und Dachsbergstraße und den Ost-West-Verbindungswegen.

 
Quer über die Obstwiese entsteht als neue Ost-West- Verbindung ein Fußweg. (Foto: hanf landschaftsarchitekten) 
Quer über die Obstwiese entsteht als neue Ost-West- Verbindung ein Fußweg. (Foto: hanf landschaftsarchitekten)

Lücke wird geschlossen

Auch rund um das GWH-Büro in direkter Nachbarschaft zur Kita Birkenallee geht es im Sommer mit den Bauarbeiten los. Auch dort wird eine wichtige Lücke im Wegenetz geschlossen. Nicht mehr auf Trampelpfaden durchs Gebüsch, sondern auf einem gut ausgebauten Fuß- und Radweg wird man vom GWH-Büro und der Kita Birkenallee zu den Häusern Akazienallee 42-46 und dann weiter bis zur Lindenallee laufen können. Auch hier bildet ein kleiner Platz mit Sitzgelegenheiten einen neuen Knotenpunkt neben dem Bürohaus.

Zudem werden die Eingangsbereiche der Akazienallee 42 aufgewertet. Zukünftig sollen die Gebäude barrierefrei erreichbar sein, damit der Zugang insbesondere für ältere Menschen erleichtert wird.

 
Auf dem Gelände neben dem GWH-Büro entsteht ein neuer Platz. Die Pläne wurden den Bürgern im September vorgestellt. 
Auf dem Gelände neben dem GWH-Büro entsteht ein neuer Platz. Die Pläne wurden den Bürgern im September vorgestellt.

Außerdem sind Fahrradanlehnbügel und eine neue Beleuchtung geplant. Die Bepflanzung in den Beeten vorm Haus soll erneuert werden. So soll der Heckenblock vor dem Haus 42 entfernt und durch eine flache Bepflanzung mit Stauden ersetzt werden. Die Strauchbepflanzung in Abgrenzung zu den Garagen bleibt als Sichtschutz erhalten. 

Die Maßnahme ist Teil des im Rahmen des Förderprogramms Sozialer Zusammenhalt (ehemals Soziale Stadt) unter Beteiligung aller Bewohner und Akteure am Baunsberg erarbeiteten Integrierten Handlungskonzepts. Neben einer besseren Orientierung im Wohngebiet ist der barrierearme Ausbau des Fußund Radwegenetzes darin ein zentraler Schwerpunkt. Um die Bewohnerinnen und Bewohnern wie gewohnt in die Planungen einzubeziehen, waren die Maßnahmen zur Umgestaltung des Platzes am GWH-Büro im Frühherbst vergangenen Jahres unter Einhaltung der geltenden Corona-Maßnahmen in kleinen Runden im Beisein des Ersten Stadtrats Daniel Jung sowie Vertretern der Lenkungsgruppe vorgestellt worden.

Bei Interesse finden Sie Pläne hier der städtischen Homepage unter:

Bei Fragen können Sie sich gerne an das Stadtteilmanagement Baunsberg wenden:

Doreen Gerlach, 0561 4992-366stm-baunsberg@stadt-baunatal.de

 
Behördennummer 115

Stadt Baunatal
Marktplatz 14
34225 Baunatal
Telefon: 0561 4992-0
E-Mail: mgstrtstdt-bntld

 

Besucher der Stadt Baunatal finden weitere Informationen unter www.stadtmarketing-baunatal.de

Stadt Baunatal
Marktplatz 14
34225 Baunatal

Telefon: 0561 4992-0
E-Mail senden

Behördennummer 115

Besucher der Stadt Baunatal finden weitere Informationen unter www.stadtmarketing-baunatal.de