Telefon: 0561 4992-0

10.02.2021

Die Werbedisplays wie hier am Ausgang der Glaspassage sind gleichzeitig digitale Informationssysteme.
Die Werbedisplays wie hier am Ausgang der Glaspassage sind gleichzeitig digitale Informationssysteme.

Werbung und Informationen in einem

Drei Displays in der Innenstadt bereichern die Baunataler City

Seit Januar hat Baunatal nicht nur eigene digitale Werbetafeln in der Stadt, sondern damit auch gleichzeitig wieder eine - von vielen Bürgern ersehnte - Uhr. Die Werbung über die digitalen Displays werden vom Stadtmarketing Baunatal bewirtschaftet. Die ersten drei Citydisplays stehen an zentralen Plätzen am Marktplatz, direkt am Zugang vom Europaplatz, im Ausgang der Glaspassage und am ÖPNV Haltepunkt von Bus und Bahn „Stadtmitte“. Weitere werden in den nächsten Monaten folgen. Das Besondere an den digitalen Werbedisplays ist, dass nur Firmen mit einem Firmensitz in Baunatal mit ihr kommerziell werben dürfen.

Aber die Displays bieten noch viel mehr:
Vom Hinweis auf die Maskenpflicht in der Innenstadt bis zu tagesaktuellen Nachrichten aus dem vom www.baunatal.blog vom Stadtmarketing Baunatal können die Baunataler Bürger hier vielfältige Stadtinformationen erhalten. Bei erhöhtem Kommunikations-
und Informationsbedarf wie beispielsweise einer Unwetterwarnung können die Displays zudem mit weiteren Nachrichten bestückt werden.

„Wir wollen die Kaufkraft möglichst in Baunatal halten. Dazu kommt der große Mehrwert des digitalen Stadtinformationssystems, dass uns in Echtzeit mit den Besuchern der Innenstadt kommunizieren lässt“, berichtet Dirk Wuschko, Geschäftsführer des Stadtmarketing Baunatal, das die Werbeflächen vermarktet und das Konzept erarbeitet hat. Bei der Vergabe der Tafeln stehe nicht die Gewinnmaximierung im Focus, so Wuschko. Der Auftrag sei ganz klar lokal zu agieren. Daher dürfen nur ansässigen Firmen auf den Displays werben. Lediglich Veranstaltungswerbung kann auch aus dem Umland auf die Displays gebucht werden. Zudem sollen gemeinnützige Vereine die Gelegenheit bekommen zu einem deutlich reduzierten Preis darüber zu werben. Natürlich wird auch das Stadtmarketing die Plattform nutzen, um über Veranstaltungen wie Stadtfest oder Weihnachtsmarkt zu informieren.

Dass die Baunataler Firmen das Konzept unterstützen macht vor allem deutlich, dass das Stadtmarketing bereits über zehn Jahresverträge mit Firmen abgeschlossen hat, die mit ihren 10-sekündigen Werbespots auf dem Display vertreten sind.

Finanziert wurde die Anschaffung der Tafeln vom City Management Baunatal e.V. mit Hilfe der Einnahmen aus dem Gesetz zur Stärkung Innerstädtischer Geschäftsquartiere (INGE). Mit Hilfe des Gesetzes und der Einnahmen werden Projekte und Maßnahmen in der Innenstadt gefördert um diese aufzuwerten und zu beleben. Die laufende Finanzierung wird durch die Werbeeinnahmen gedeckt.

Die Stadt Baunatal erhält für das zur Verfügung stellen der Standorte eine jährliche Pachtgebühr. Mehr Informationen zur den Werbetafeln und die Konditionen gibt es beim Geschäftsführer des Stadtmarketings, Dirk Wuschko, Telefon 0561 95379580

Behördennummer 115

Stadt Baunatal
Marktplatz 14
34225 Baunatal
Telefon: 0561 4992-0
E-Mail: mgstrtstdt-bntld

 

Besucher der Stadt Baunatal finden weitere Informationen unter www.stadtmarketing-baunatal.de

Stadt Baunatal
Marktplatz 14
34225 Baunatal

Telefon: 0561 4992-0
E-Mail senden

Behördennummer 115

Besucher der Stadt Baunatal finden weitere Informationen unter www.stadtmarketing-baunatal.de