Telefon: 0561 4992-0
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen. Erklärung zum Datenschutz

Meldewesen

An- bzw. Abmeldung des Wohnsitzes in Baunatal

Wenn Sie innerhalb der Bundesrepublik Deutschland umziehen, müssen Sie sich seit dem 01.06.2004 bei Ihrer bisherigen Meldebehörde nicht mehr abmelden. Ab dem 01.11.2015 gilt das einheitliche Bundesmeldegesetz.

Die Anmeldung bei der neuen Meldebehörde muss innerhalb von zwei Wochen nach Bezug der Wohnung vorgenommen werden. Hierfür muss die meldepflichtige Person eine Wohnungsgeberbestätigung bei der Meldebehörde vorlegen. Die Wohnungsgeberbestätigung über den Einzug ist vom Vermieter oder Eigentümer der neuen Wohnung vollständig auszufüllen und sollte dem/der neuen Mieter/in mit dem Mietvertrag ausgehändigt werden. Die neue Meldebehörde veranlasst dann die Abmeldung Ihrer vorherigen Wohnung automatisch.

Bitte beachten Sie:

-----------------------------

Persönliches Erscheinen erforderlich?

Ja, wenn Personen volljährig und ledig sind, dann müssen sie persönlich vorsprechen, aber Ehepaare / Lebenspartner gegenseitig und Vater / Mutter können dieses für die Familie tun. Wichtig ist, dass alle Ausweise zur Änderung vorliegen müssen.

Besonderheiten bei der Anmeldung

  • Bei gemeinsamem Sorgerecht ist die Unterschrift des zweiten Sorgeberechtigten bei der Meldebehörde erforderlich.
  • Für Personen, für die ein Pfleger oder Betreuer bestellt ist, dessen Aufgaben die Aufenthaltesbestimmung umfasst, obliegt die Meldepflicht dem Pfleger oder Betreuer.

Umzug innerhalb des Landkreises

Bei Umzügen innerhalb Baunatals oder Zuzügen aus dem Landkreis Kassel müssen auch Fahrzeuge umgemeldet werden. Dies können Sie ebenfalls im Bürgerbüro erledigen. Vorraussetzung ist, dass noch kein Aufkleber im Anschriftenfeld angebracht wurde bzw. noch nie eine Änderung vorgenommen wurde. Mitzubringen sind:

  • Personalausweis, Reisepass oder Nationalpass
  • Fahrzeugschein
  • TÜV muss noch aktuell sein

Die Gebühr beträgt: 10,80 €

Bei Eintragung einer Steuerbefreiung ist die Änderung nur bei der Zulassungsstelle möglich. Fahrzeuge, die auf ein Gewerbe zugelassen sind, dürfen im Bürgerbüro Baunatal nicht geändert werden. Bitte wenden Sie sich in diesen Fällen an die Zulassungsstelle Kassel (Harzweg 15, 34225 Baunatal, Telefon: 0561 9492770).

Die Abmeldepflicht besteht weiterhin

  • wenn Sie aus einer Wohnung ausziehen und keine neue Wohnung in Deutschland beziehen (z. B. Wegzug ins Ausland). Hier muss eine Wohnungsgeberbestätigung über den Auszug vom Vermieter oder Eigentümer ausgestellt und der Meldebehörde vorgelegt werden. Eine Abmeldung ins Ausland kann frühestens sieben Tage vor Auszug bei der Meldebehörde erfolgen.
  • wenn Sie eine von mehreren Wohnungen (z. B. Nebenwohnsitz) in Deutschland aufgeben. Die Abmeldung einer Nebenwohnungen muss bei der Meldebehörde des Hauptwohnsitzes erfolgen, eine Wohnungsgeberbestätigung hier nicht notwendig. 
Behördennummer 115

Stadt Baunatal
Marktplatz 14
34225 Baunatal
Telefon: 0561 4992-0
E-Mail: mgstrtstdt-bntld

 

Besucher der Stadt Baunatal finden weitere Informationen unter www.stadtmarketing-baunatal.de

Stadt Baunatal
Marktplatz 14
34225 Baunatal

Telefon: 0561 4992-0
E-Mail senden

Behördennummer 115

Besucher der Stadt Baunatal finden weitere Informationen unter www.stadtmarketing-baunatal.de